Einzel­psycho­therapie Kinder und Jugend­liche


Entwicklungskrisen und Störungen gehören zu einer kindlichen Entwicklung und treten phasenhaft auf. Blockieren Ängste, depressive Verstimmungen, Aggressionsausbrüche, Verhaltensauffälligkeiten oder unter Umständen aber auch körperliche Symptome die kindliche Entwicklung des Kindes, ist Rat und oft auch Psychotherapie gefragt.
Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen versteht die Symptome als Sprache des Kindes. Wir versuchen daher diese Sprache zu verstehen, bevor die Symptome beseitigt werden. Verständnis, positive neue Erfahrungen und Bestärkung kräftigen die kindliche Seele. Mit spielerischen und narrativen Methoden können Kinder ihre innere Realität umformen und neugestalten.
Der erste Termin erfolgt meist mit Eltern oder Bezugspersonen, in der Regel gemeinsam mit dem Kind. Ziele und Rahmenbedingungen werden besprochen. Für Anamnese und konflikthafte Themen wird es einen weiteren Termin mit den Erwachsenen ohne Kind geben. Die Eltern oder Beziehungspersonen werden in diesen Prozess begleitend miteinbezogen.
Psychotherapie für Kinder und Jugendliche ist die Heilbehandlung von seelischen oder seelisch bedingten körperlichen Krankheiten bei Kindern und Jugendlichen. Sie beruht auf wissenschaftlichen fundierten psychotherapeutischen Methoden.